MY GREEK TAVERNA, ein authentisches griechisches Kochbuch

Foto: Elias Chrysikakis

Es kommt nicht häufig vor, dass Kochbücher publiziert werden, die die authentische griechische Küche präsentieren, zumindest die, die von denjenigen favorisiert wird, die wenigstens einmal in ihrem Leben in den Genuss der guten griechischen Küche gekommen sind.

Solch ein Buch ist „My Greek Taverna“ von Ioanna Pavlaki und Makis Georgiadis.

Pavlaki und Georgiadis haben ihre Leidenschaft zur griechischen Küche und ihre Erfahrung vereint und ein Buch geschaffen, das gute, authentische griechische Rezepte beinhaltet, die auch von einem Laien leicht nachgekocht werden können. Herausstechend ist übrigens auch das hervorragende Bildmaterial.

„My Greek Taverna“ stellt 65 authentische Rezepte aus Griechenland vor und das sehr datailliert: angefangen von den klassisch griechischen Vorspeisen wie Saganaki oder Favapuffer, über leckere Salate wie Bauernsalat oder kretischer Dakos, bis hin zu den mit viel Olivenöl gekochten Ladera wie Gigandes (Gebackene Riesenbohnen) oder Gemista (gefülltes Gemüse). Fischgerichte wie im Ofen gebratene Sardinen oder Kabeljau mit Skordalia (Püreepaste mit viel Knoblauch) sind in der griechischen Küche ein Muss und auch Auflaufgerichte wie Moussaka und Pastitio, daher hätten sie in diesem Kochbuch natürlich nicht fehlen dürfen. Ein Kapitel widmet sich einer besonderen griechischen Süßigkeit: in Sirup eingelegte Früchte, auch glyka tou koutaliou (Süßes mit dem Löffel) genannt. Jede erdenkbare Frucht (Quitte, Kirschen, Trauben) kann hierzu verwendet werden.

Hält man das Buch erstmal in Händen, kommen die Lust und der Appetit, einige dieser tollen Rezepte selbst auszuprobieren und sich so zu Hause in einer griechischen Taverne wiederzufinden.

Das Kochbuch ist auf Englisch erschienen. Unserer Frage, ob das Kochbuch auch in deutscher Sprache herauskommt, standen Pavlaki und Georgiadis positiv gegenüber.

Foto: My Greek Taverna