Handgemachter Trachanas

Dardoumas Trachanas Gojibeeren, Vollkorn

Trachanas ist griechische Teigspezialität, aus der die gleichnamige sämige Suppe gekocht wird. Für Trachanas gibt es unzählige Rezepte und jede Region hat ihre eigenen Vorlieben – sowohl hinsichtlich Geschmack wie auch Konsistenz. Die Basis bildet jedoch immer Weizen, mal grob mal feiner geschrotet oder Mehl und Schafsmilch. Daraus wird in einem bestimmten Verhältnis ein Teig gekocht, meist über Nacht stehen gelassen und zum Trocknen ausgebreitet. Nach dem Trocknen wird die Masse durch ein Sieb gedrückt, so dass kleine Krümel entstehen. Den fertigen Trachana gibt man dann in Wasser, um die Trachana-Suppe zuzubereiten. Die Manufaktur Dardoumas bereitet Trachanas ganz nach traditioneller Art von Hand zu und nach Rezepten der Uroma. Die Brüder Ioannis und Evangelos betreiben die Firma nun in vierter Generation. Sie bieten den klassischen sauren und süßen Trachanas an sowie Trachanas mit Joghurt, aus Vollkornschrot und mit Gemüse statt Milch. In einem bleiben Sie der Tradition jedoch nicht ganz treu: Sie experimentieren mit ungewöhnlichen Zutaten wie Gojibeeren. Klingt ungewohnt, hat uns aber positiv überrascht. Der säuerliche Geschmack der Beeren passt erstaunlich gut zum mild-sauren Geschmack des Trachanas. Für Puristen empfehlen wir die Variante mit Vollkorn. Wer übrigens wissen möchte, wie Trachanas entsteht, der kann vorbeischauen.

Mehr Informationen: Dardouma

Trachanas Dardouma - Vollkorn und mit Gojibeeren