Bio-Hotel Mani Sonnenlink

Das Bio-Hotel Mani Sonnenlink befindet sich inmitten einer der schönsten Landschaften Griechenlands. Die traumhafte Mani auf dem mittleren Finger der Peloponnes wird dominiert vom mächtigen Taygetos Gebirge mit den bis zu 2400 m hohen Gipfeln, die manchmal sanft und manchmal schroff in Richtung Küste abfallen. Schon die Anreise durch die abwechslungsreiche Natur mit Blick auf Meer und Berge ist ein Genuss. Rund 50 km von Kalamata entfernt liegt das Paradies von Familie Bläuel idyllisch oberhalb des kleinen Küstenortes Stoupa.

Bio-Pionier in Griechenland

Alles begann Anfang der 1980er Jahre, als die Österreicher Fritz und Burgi Bläuel die Produktion des ersten ökologisch erzeugten Olivenöls in Griechenland aufnahmen. Das war lange bevor es überhaupt eine EU Ökoverordnung gab. Das erstklassige Olivenöl, die Oliven und Mezes des Familienunternehmens MANI sowie viele andere Bioprodukte aus der Region werden heute in der vegetarisch/veganen Bio-Küche des Sonnenlink bei der Zubereitung der Mahlzeiten verwendet. Zubereitet und serviert in der gemütlichen Wohnküche  des Sonnenhauses. Die MANI Produkte können auch im firmeneigenen Geschäft in Kardamyli erworben werden.

Foto: © Andreas Elgert

Entschleunigung in familiärer Atmosphäre

Wer einen Ort zur Entschleunigung, zum Innehalten und Entspannen sucht, ist im Sonnenlink an der richtigen Adresse. Der ungewöhnliche Name entstand durch den Wunsch „zu verlinken, was Sonne ins Herz bringt“, wie uns Hotelgründerin Burgi Bläuel verrät.

Foto: © Nikos Chrisikakis

Sie schuf einen Ort für Aktivitäten, die Körper und Seele gleichermaßen ansprechen. Die sympathische Österreicherin lebt bereits seit Jahrzehnten in ihrer griechischen Wahlheimat und legt sehr viel Wert auf den persönlichen Kontakt und den Austausch mit ihren Gästen. Oft lässt sie es sich nicht nehmen, Neuankömmlinge herzlich zu begrüßen und herumzuführen. Durch ihre langjährige Erfahrung und ihre Fähigkeit, sich sehr gut in andere Menschen einzufühlen, schafft sie eine ganz besondere Atmosphäre. Man fühlt sich einfach wohl – österreichischer Charme gepaart mit griechischer Gastfreundschaft machen sicher einen Teil des erfolgreichen Konzeptes aus.

Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten

Das Sonnenlink ist das 1. zertifizierte Bio-Hotel Griechenlands. Die Anlage mit ihrem großen, naturnahen Garten erlaubt herrlich weite Ausblicke auf Wasser und Berge. Immer wieder trifft man auf Ruheecken, Entspannungsplätze und Rückzugsorte zur Meditation. Die Region ist ideal zum Wandern – uralte Eselspfade und andere Wege durchziehen die Umgebung.

Foto: © Andreas Elgert

Die traditionellen Dörfer Neochori und Pyrgos liegen ganz in der Nähe und können bei einem Spaziergang entdeckt werden. Auch der malerische kleine Hafen Agios Nikolaos mit seinen Fischtavernen und Cafés sowie fantastische Strände und versteckte Badebuchten sind nach nur wenigen Autominuten zu erreichen. Eine perfekte Kombination aus Aktiv- und Entspannungsurlaub ist hier möglich.

Yoga und Musik mit Meerblick

Mani Sonnenlink verbindet sehr gelungen die Leichtigkeit des Feng-Shui mit dem traditionellen lokalen Baustil. Im Mittelpunkt befindet sich das Sonnenhaus mit dem direkt daneben liegenden Freiluft Theater – ein ganz zentraler Ort der Anlage. Hier finden bereits seit 10 Jahren die sehr erfolgreichen und inzwischen weit über Griechenlands Grenzen hinaus bekannten Sommer-Musikfestivals statt. Zahlreiche internationale Künstler geben zwischen Mitte Juni und Ende August ca. einmal pro Woche hochklassige, vielgelobte Konzerte während die Sonne langsam im Meer versinkt. Auf der Terrasse beginnt der Tag von Mai bis Oktober mit Easy Morning Yoga vor dem Frühstück. Zudem können die Gäste verschiedene Massage- und Entspannungsbehandlungen genießen.

Foto: © ARCHIV BLAUEL

Urlaub mit Sonnenschein im Sommer wie im Winter

Die lichtdurchfluteten Wohnungen und Bungalows vom Hotel Sonnenlink wurden individuell und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Sie verfügen über moderne Küchen, Bäder und Klimaanlagen. Geschlafen wird auf COCO-MAT Matratzen – eine Garantie für erholsamen Schlaf. Die verschieden großen Wohneinheiten (zwischen 25 und 120 m²) bieten ausreichend Raum für Paare, Familien und kleine Gruppen. Durch eine gut funktionierende Heizung und eine entsprechende Ausstattung sind die Apartments auch während der kühleren Jahreszeit eine gemütliche Unterkunft. Gerade in den Wintermonaten ist ein Urlaub in der Mani ein ganz besonderes Erlebnis. Während es in Mitteleuropa dann meistens nass und kalt ist, strahlt hier oft die Sonne und der Himmel ist wolkenlos. In dieser Zeit ist der Kontakt zu den Einheimischen in den umliegenden Dörfern besonders leicht herzustellen. Sie haben mehr Zeit und viele freuen sich während der Orangen- und Olivenernte über Gespräche mit den Gästen.

Fotos: © ARCHIV BLAUEL

Das Hotel Mani Sonnenlink ist der perfekte Ort für einen abwechslungsreichen und ganzheitlichen Urlaub. Familie Bläuel freut sich auf Sie!

Mehr Informationen: mani-sonnenlink.com