Fasolakia - Griechischer Bohnentopf

Fasolakia - griechischer Bohnentopf
Über das Rezept
Fasolakia ist ein veganes Gericht aus der griechischen Gemüseküche, den sogenannten Ladera. Zarte Brechbohnen oder breite Bohnen spielen dabei die Hauptrolle. Das einfache Gericht ist schnell zubereitet und zaubert ein bisschen griechischen Sommer auf den Teller.
Kategorien
Zubereitungszeit
55 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 1 kg breite grüne Bohnen oder Brechbohnen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 50 ml Olivenöl
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • Salz
Zubereitung
  1. Die Bohnen putzen und waschen. Die Enden mit einem Messer kappen und ggf. die Fäden entfernen, denn sie bleiben auch nach dem Kochen zäh und hart. Je nach Größe halbieren.
     
  2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Karotten und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. 
     
  3. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln darin anbraten. Die Bohnen hinzufügen und hinzufügen und ca. 2-3 Min mitraten. 
     
  4. Die passierten Tomaten mit 250 ml Wasser zum Gemüse geben, Salz hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Etwa 40 Min. bei sanfter Hitze köcheln lassen.
     
  5. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und fein hacken. Zu den Bohnen geben und unterrühren. Weitere 5 Min köcheln lassen bis das Gemüse weich ist und die Sauce eingedickt. Dazu passt Brot und etwas Feta.