Gefülltes Gemüse mit Bulgur aus Kreta

Über das Rezept
Gemista me pligouri, gefülltes Gemüse ist im Sommer ein beliebtes griechisches Alltagsgericht. In dieser kretischen Variation mit Bulgur dürfen die vielen frischen Kräuter auf keinen Fall fehlen.
Kategorien
Zubereitungszeit
130 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  •  4 große Tomaten
  • 3 Paprika
  • 3 geschälte Kartoffeln
  • 3 gehackte Zwiebeln
  • 250 g Bulgur (20 EL)
  • ½ Bund Minze
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Dill
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Paniermehl
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Glas Wasser
Zubereitung
  1. Den oberen Teil der Paprika abschneiden, so dass ein Deckel entsteht. Das Kerngehäuse samt Kernen entfernen. Bei den Tomaten ebenfalls einen Deckel schneiden. Das Fruchtfleisch herausnehmen und im Mixer pürieren. Die Paprika und die Tomaten mit etwas Salz und Zucker bestreuen.
  2. Die Hälfte des Olivenöls in eine Pfanne geben und heiß werden lassen. Die feingehackten Zwiebeln mit dem Knoblauch hinzufügen und unter Rühren glasig dünsten. Den Bulgur dazugeben und für 1-2 weitere Minuten mitdünsten.
  3. Die Hälfte der pürierten Tomaten mit ca. 250 ml Wasser zu der Zwiebelmischung geben. Das Tomatenmark ebenfalls unterrühren.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei sanfter Hitze köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast komplett vom Bulgur aufgenommen worden ist. Die Füllung in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  5. Die Minze, den Dill und die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Zur Füllung geben und gut unterrühren.
  6. Das vorbereitete Gemüse mit Hilfe eines Löffels zu etwa drei Vierteln füllen und nebeneinander in eine feuerfeste Form geben. Das restliche Olivenöl sowie das restliche Tomatenpüree über das Gemüse geben.
  7. Die Kartoffeln schälen, vierteln und zwischen das Gemüse schichten. Die Kartoffeln salzen und das Gemüse mit etwas Salz, Zucker und Paniermehl bestreuen. Das sorgt für eine schöne Kruste. Die Form mit Alufolie abdecken und bei 200 ° für etwa 45 Minuten backen. Anschließend die Alufolie entfernen und noch in 5-10 Minuten goldbraun backen.