Gigantes - Gebackene Riesenbohnen

Über das Rezept
Ein unerlässlicher Bestandteil einer griechischen Mezeplatte. Die Gigantes benötigen zwar etwas Zeit für die Zubereitung, machen aber kaum Arbeit und lassen die ganze Wohnung nach Griechenland duften.
Kategorien
Zubereitungszeit
140 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 300 g Riesenbohnen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 700 g feingehackte frische Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Zweige Selleriegrün
  • 1 TL Zucker
  • 250  ml (1 Glas) Wasser 
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 80 ml Olivenöl
  • 100 g Feta (Schafskäse)
Zubereitung
  1. Die Riesenbohnen in reichlich kaltem Wasser für 12 Stunden, am besten über Nacht, einweichen.
  2. Die Bohnen abgießen und mit reichlich Wasser für 40 Minuten kochen. Den entstehenden Schaum dabei gelegentlich abschöpfen. Die Bohnen durch ein Sieb gießen.
  3. Den Backofen vorheizen auf 200 °. Die Zwiebel fein hacken und den Knoblauch in Scheiben schneiden. Den Sellerie ebenfalls feinhacken.
  4. Alle Zutaten in eine Auflaufform geben und gut mischen. Im Ofen etwa 45 Minuten bei 200 ° backen bis die Bohnen die komplette Flüssigkeit aufgesogen haben und gar sind.  Mit dem Feta servieren.