Kokkinisto mit Kalb und Makkaroni

Kokkinisto mit Kalb und Makkaroni
Über das Rezept
Kokkinisto gehört zu den griechischen Sonntagsgerichten. Kalb oder Rind wird in einer würzigen Tomatensauce geschmort und von Reis oder wie in diesen Fall dicken Makkaroni begleitet.
Kategorien
Zubereitungszeit
155 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 500 g dicke Makkaroni (Nr. 3 oder 2)
  • 1-1,2 kg Kalbsfleisch in großere Stücke (zum Schmoren mit etwas Fett)
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g (3 St.) reife Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 ml trockener Rotwein
  • 40 ml Olivenöl
  • ¼ TL Nelkenpulver
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Kefalograviera (griechischer Hartkäse, oder ein anderer Käse wie Kefalotiri oder harte Mizithra)


 

Zubereitung
  1. Die Zwiebeln putzen und würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Die Tomaten vom Stielansatz entfernen, häuten und im Mixer fein pürieren.
     
  2. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Fleischstücke von jeder Seite in 3-5 Minuten braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und für weitere 2-3 Minuten mitbraten.
     
  3. Mit dem Rotwein ablöschen und so lange kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Tomatenmark hinzufügen, die pürierten Tomaten, sowie die Gewürze. Etwaw 500 -700 ml Wasser hinzufügen, mindestens soviel, dass die Zutaten etwa 3 cm bedeckt sind. 
     
  4. Alles zum Kochen bringen und dann die Hitze zurückschalten. Den Topf mit einem Deckel verschließen und das Gericht für ca. 2 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch zart ist.
     
  5. Kurz vor Ende der Kochzeit, die Makkaroni nach Packungsanweisung in reichlich gesalzenem Wasser bissfest garen und abgießen.
     
  6. Sobald das Fleisch gar und schön zart ist, die Fleischstücke mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und auf einer Platte anrichten. Die Hitze hochschalten und die Sauce für ca. 1-2 Minuten kochen lassen. Die gegarten Makkaroni hinzufügen und für maximal 1 Minute in der Sauce kochen lassen. Gut umrühren, damit sich alle Aromen gut verbinden.
     
  7. Zum Servieren die Makkaroni auf einen Teller anrichten, das Fleisch darübergeben und je nach Geschmack mit geriebenem Kefalograviera bestreuen.