Schweinefleisch mit Backpflaumen (Skopelos)

Schweinefleisch mit Backpflaumen (Skopelos)
Über das Rezept
Schweinefleisch mit Backpflaumen ist ein besonderes Gericht und ein Hit auf der Insel Skopelos. Die Zutaten sind einfach und überall zu bekommen. Durch das langsame Garen des marinierten Fleisches entfaltet sich ein außergewöhnlicher Geschmack. Die Backpflaumen verleihen dem Ganzen zusätzlich eine köstliche und etwas süßliche Note.
Kategorien
Zubereitungszeit
210 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 800 g Schweineschulter, ausgelöst und entschwartet
  • 250 g Backpflaumen
  • 1 große Zwiebel
  • 50 mal Olivenöl
  • 0,5 TL Salz
  • 1 messerspitze Pfeffer
  • 4 mittelgroße Kartoffeln

Für die Marinade

  • 0,5 Tasse Essig
  • 500 ml Rotwein
  • 3 Sellerieblätter
  • 1 Orange, in Scheiben geschnitten
  • 1 TL Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 kleine Karotten
  • 3 Lorbeerblätter
  • 50 ml Olivenöl
  • 10g Pfeffer
  • 1 Zimtstange
  • 10 Nelken
Zubereitung
  1. Fleisch marinieren:
    • Karotten, Sellerie und Zwiebel in große Scheiben schneiden
    • Fleisch in Stücke schneiden und eine große Glasschüssel geben. Alle Zutaten für die Marinade hinzufügen. Vom Rotwein ca. 50 g beiseite stellen.
    • Mit einer Folie bedecken und für 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zwischendurch wenden.
  2. In einer Glasschüssel Backpflaumen und restlichen Rotwein geben.
  3. In einem Topf Öl erhitzen und das marinierte Fleisch bei hoher Hitze anbraten. Zwiebel achteln, zugeben. Ebenso alle festen Bestanteile der Marinade. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit dem Wein der Marinade ablöschen.
  5. Den Topf für  ca 3 Stunden bei 140 C schmoren lassen. Nach 2 Stunden Kartoffeln hinzufügen, nach 2,5 Stunden die Backpflaumen.

Chef-Tipps

  • Das Originalrezept wird mit Wildschwein zubereitet. Der Einfachheit halber haben wir Schweinefleisch gewählt.
  • Damit das Fleisch noch delikater und zarter wird, das Fleisch mit der Marinade 24 Stunden im Kühlschrank lassen.
  • Topf darf keine Plastikhenkel besitzen, sonst für den Ofen eine andere feuerfeste Form wählen.