Spetsofai - Bauernwurstpfanne mit Paprika aus Pilion

Spetsofai
Über das Rezept
Griechische Bauernwürste aus Pilion sind sehr würzig und vereinen sich mit der süße der Paprika zu diesem sehr aromatischen griechischen Gericht aus dem wunderschönen Pilion.
Kategorien
Zubereitungszeit
35 Minuten
Portionen
5 Portionen
Zutaten
  • 400 g griechische Bauernwürste, z.B. aus Pilion (ersatzweise pikante Bratwürste)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 3 große reife Tomaten
  • 100 ml Rotwein
  • 1/2 TL Boukovo (Chiliflocken)
  • 1 TL Zucker
  • 1-1,5 TL Salz
  • Thymian, frisch oder getrocknet
Zubereitung
  1. Die Bauernwürste in Scheiben schneiden. Die Zwiebel putzen und in Scheiben schneiden. Den Wurzelansatz der Frühlingszwieln, sowie welkes Grün entfernen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.
     
  2. Die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Die Karotten putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. 
     
  3. Die Tomaten halbieren, den Strunk entfernen und mit einer groben Gemüsereibe reiben. Das Püree auffangen, die Schale entsorgen. Die Tomaten können auch püriert werden.
     
  4. Das Öl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen. Die Würste im heißen Fett von allen Seiten kräftig anbraten. Zwiebel und Frühlingszwiebel hinzufügen und ein ein paar Minuten mitbraten.
     
  5. Paprika, Karotten und Knoblauch hinzufügen und kurz anbraten. Alles gut vermischen. Mit Rotwein ablöschen. Sobald der Rotwein verkocht ist, die geriebenen Tomaten und die Gewürze bis auf den Thymian hinzufügen und umrühren. Ca. 150 ml Wasser hinzufügen, bzw. soviel, das alles gut bedeckt ist. Etwa 20-25 Minuten köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht und das Gemüse gar ist. Notfalls Wasser hinzufügen.
     
  6. Mit Thymian würzen und servieren. Dazu passt frisches Weißbrot.