Tigania - Schweinefleischpfanne mit Paprika und Lauch

Tigania mit Paprika und Lauch
Über das Rezept
Tigania, kurzgebratenes Fleisch, ist ein wandelbares Gericht. Tigania kann man mit verschiedenen Fleischsorten zubereiten und mit Gemüse verfeinern. Perfekt als schnelles Gericht oder Meze. Diese Tigania ist mit Schweinefleisch, Paprika und Lauch.
Kategorien
Zubereitungszeit
45 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 600 g Schweinefleisch
  • 2 Paprika
  • 2 Lauchstangen (verwendet wird nur der weiße Anteil)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Rotwein
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz 
  • Schwarzer Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Paprika putzen und in grobe Stücke schneiden, Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Vom Lauch den Wurzelansatz und das Grüne wegschneiden. Den weißen Teil vom Lauch fein würfeln.
     
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne oder in einem breiten Topf erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
     
  3. Paprika, Zwiebeln, Lauch und Knoblauch im Bratfett für 2-3 Minuten anbraten.
     
  4. Das Fleisch zurück in den Topf geben und mit Rotwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hitze zurückschalten, Topf zudecken und die Tigania für 30 Min. sanft schmoren lassen, bis das Fleisch zart ist. Zum Schluss noch abschmecken und ggf. Salz oder Pfeffer hinzufügen.