Zucchiniauflauf nach kretischer Art

Zucchiniauflauf nach kretischer Art
Über das Rezept
Überbackene Zucchini sind ein typisch kretisches Gericht aus Heraklion, das aus frischem, saisonalem Gemüse und leckerem Käse besteht.
Kategorien
Zubereitungszeit
100 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 1,2 kg Zucchini
  • 400g Gouda oder anderen Käse zum Überbacken
  • 400 g Fetakäse
  • 4-5 große Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 g frische Basilikumblätter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 30-40 ml extra natives Olivenöl
Zubereitung
  1. Zucchini mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden
  2. Ein Backblech mit Küchenpapier auslegen und die Zucchinischeiben darauf auslegen. Jede Schicht mit Salz bestreuen und nach ca. 30 min das Wasser ausgießen
  3. Knoblauch und Zwiebel klein hacken
  4. In einer Pfanne die Hälfte des Olivenöls geben und Knoblauch und Zwiebel anbraten
  5. Tomaten im Mixer pürieren und in die Pfanne geben
  6. Basilikum schneiden und hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen
  7. Für ca. 15 Minuten Tomatensoße ziehen lassen
  8. Gouda reiben und Fetakäse zerbröseln
  9. In eine feuerfeste Form zunächst etwas von dem Käse geben, es folgt eine Schicht Zucchini, darauf etwas von der Tomatensoße, dann wieder abwechselnd Käse, Zucchini und Tomatensoße
  10. Die oberste Schichte sollte aus dem Käse und etwas Soße bestehen.
  11. Auflauf für ca. 40 Minuten im Ofen backen

Chef-Tipps

  1. Das Salz entzieht den Zucchinischeiben das Wasser, so dass der Auflauf beim Backen nicht zu viel Flüssigkeit hat
  2. Wenn die Zucchini-Scheiben dicker sind, können sie auch kurz angebraten werden. Das bringt eine zusätzliche Geschmacksnote, mach das Gericht allerdings auch schwerer. Die gesündere Version ist die oben beschriebene