Hähnchen mit Ei-Käse-Omelette im Ofen

Dieses Ofengericht aus Kalavrita kommt ganz ohne Kohlenhydrate aus: Hünchen, Ei und Käse sind seine Hauptbestandteile. Wer sich kohlenhydratarm ernähren möchte, liegt hier genau richtig!
Kategorien
Zubereitungszeit
85
Portionen
8

Zutaten

  • 1 Brathähnchen, ca. 1800 gr, filetiert
  • 50 ml extra natives Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Weißwein
  • 100 ml Wasser
  • 4 Lorbeerblätter
  • 4 Eier
  • 200 g geriebener Hartkäse
  • 1 EL Mehl
  • 8 g Salz
  • 4 g Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauchzehen klein hacken
  2. Olivenöl in einem Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.
  3. Hühnchen von allen Seiten kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Hühnchen aus dem Topf nehmen, Zwiebeln und Knoblauch für ca. 5 min glasig andünsten
  5. Mehl hinzufügen und umrühren
  6. Mit Wein ablöschen. Wasser hinzufügen und für ca. 5 min kochen lassen
  7. Ofen auf 180 Grad erwärmen
  8. Das filetierte Hähnchen in ein Blech geben, Flüssigkeit aus dem Topf hinzufügen und für ca. 40 Minuten in den Ofen stellen
  9. Kurz vor Ende der Garzeit, Eier aufschlagen und verquirlen
  10. Geriebenen Käse hinzufügen und alles umrühren
  11. Form aus dem Ofen nehmen
  12. Zwischen den Fleischstücken Masse aus Eier und Käse hineingeben. Blech nochmal für ca 10 min in den Ofen stellen bis die Eimasse gar ist.

Fotos

Map

Kommentare