Kartoffelsalat mit Paprika

Auch Griechen lieben Kartoffelsalat. Kombiniert wird allerdings gerne mit Gemüse wie hier mit milden Spitzpaprika. Beim Dressing verwenden auch Griechen gerne Mayonnaise wie hier in unserem Rezept oder Olivenöl.
Kategorien
Zubereitungszeit
30
Portionen
6

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 2 grüne Spitzpaprika
  • 2 EL Senf
  • 450 ml Mayonnaise
  • 5 Gewürzgurken
  • 1 TL Salz
  • Optional: in Würfel geschnittenes geräuchertes Schnweinefleisch

Variante mit Olivenöl-Vinaigrette

  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Weinessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, würfeln und in reichlich Salzwasser garkochen.
     
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein würfeln, die Paprika putzen, entkernen und würfeln. Die Gewürzgurken in Scheiben.
     
  3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und mit Salz würzen. Ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
     
  4. Für die Variante mit Olivenöl: Statt der Mayonnaise, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette rühren und gut mit den Salatzutaten vermischen.
     
  5. Wer mag kann auch Eier in den Kartoffelsalat schneiden, oder geräuchertes Schweinefleisch.

Fotos

Map

Kommentare