Melitzanosalata aus Agion Oros

Über das Rezept
Viele Zutaten sind nicht nötig für eine gute Melitzanosalata (Auberginensalat) und es gibt zahlreiche Rezepte in ganz Griechenland. In diesem Rezept aus der Klosterküche des Berg Athos sorgt die rote Florinis-Parprika für eine feine Süße.
Kategorien
Zubereitungszeit
90 Minuten
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • Auberginen
  • 1 rote Spitzpaprika (Florinis)
  • 1 EL Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
Zubereitung
  1. Die Auberginen mit einem Messer von allen Seiten einschneiden. Die Grillstufe des Herds einschalten und die Auberginen zusammen mit der Spitzpaprika grillen bis die Oberseite des Gemüse braun ist.
  2. Wenden und von der anderen Seite weiter grillen. Die Paprika ist in der Regel schon eher rundherum gebräunt. Sobald das der Fall ist, herausnehmen. Die Auberginen weiter grillen bis die Haut von allen Seiten gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen.
  3. Die Haut der Paprika schälen, dabei den Strunk und Kerne entfernen. Zur Seite stellen. Die Auberginen ebenfalls häuten, aufschneiden und Kerne entfernen, falls vorhanden.
  4. Die Paprika in Ringe schneiden, das Auberginenfleisch würfeln und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und zu den Auberginen pressen. Die Paprika hinzufügen. Die Petersilie waschen, fein hacken und zu den Auberginen geben. 
  5. Mit Salz, 1 EL Essig und 3 EL Olivenöl würzen und gut mischen.


Tipp: Paprika und Auberginen lassen sich leichter häuten, wenn sie mit Folie abgedeckt kurz stehen gelassen werden.